Offene Ganztagsgrundschule Düppelstraße        

Tel.  0241 – 41 38 31 60

Email: ogs@ggsd-ac.de

In der OGS werden ca. 220 Kinder der Grundschule Düppelstraße nach dem Unterricht in Gruppen betreut, gefördert und im freien Spiel begleitet.

Träger der OGS ist die AWO, Kreisverband Aachen-Stadt e.V.

Das Kollegium besteht aus Erziehern, Sozialpädagogen, Ergänzungskräften, Praktikanten und Küchenkräften, die den Kindern am Nachmittag einen geschützten Raum zum Spielen, Lernen und Entfalten bieten.

 

1. Teamleitung und Sekretariat

Heidi Jöhren (Koordinatorin)

Günay Kiran und Dorothee Lejeune (Stellvertretungen)

 

Gruppen und Ansprechpartner

Klasse 1 - Frau Tahlouli

Klasse 1 - Frau Lejeune

 

Klasse 2 - Frau Jöhren/ Frau Ganjy

Klasse 2 - Frau Kiran

Klasse 2/3 - Frau Gasparic

 

Klasse 3 - Frau Sinanaj

Klasse 3 - Herr Özdemir/ Frau Hnini

 

Klasse 4 - Frau Ömer

Klasse 4 - Frau Leonhard

 

BuT: (Anträge und Bewilligungen für die Mittagsverpflegung)

Katharina Gasparic in Raum der Schulsozialarbeit (blauer Flur, 2. OG)

 

Um dem bestehenden Förderbedarf der Kinder zu entsprechen, arbeiten die Mitarbeiter der OGS in verschiedenen Teamsettings eng miteinander und sorgen für einen regelmäßigen Informationsaustausch.

Es findet täglich eine Besprechung der Fachkräfte zu tagesrelevanten Informationen statt.

Einmal pro Woche kommt ein ORGA-Team zusammen, in dem organisatorische und strukturelle Inhalte besprochen werden.

Außerdem finden 14-tägig Fallbesprechungen statt, in denen sich mit einzelnen Kindern, aber auch mit den Gruppen beschäftigt wird.

Das Ziel ist es, mit den zusätzlichen monatlichen Stufenteams und den sechs Mal im Jahr stattfindenden Großteams (mit allen Mitarbeitern) eine optimale Förderung der Kinder zu gewährleisten.

 

Darüber hinaus arbeitet die OGS eng mit der Schulleitung, den Lehrkräften und der Mitarbeiterin der Schulsozialarbeit zusammen.

 

Die AWO legt großen Wert auf die Fortbildung der Mitarbeiter und bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten diesbezüglich an.

 

 

2. Alltag und Tagesablauf der OGS

In der OGS erleben die Kinder einen strukturierten Tagesablauf.

Dieser bietet den Kindern Sicherheit und Orientierung durch ein gemeinsames Mittagessen, Lernzeiten, Freispielzeiten, Kursangebote, verlässlichen Ansprechpartnern und festen Gruppenräumen.

 

Nach dem Unterrichtsende sammeln sich alle Kinder in den Gruppenräumen. Nachdem die Anwesenheit kontrolliert wurde, gehen die ersten Gruppen zum Mittagessen in die Essensräume.

Ein ebenfalls fester Bestandteil des OGS-Alltags sind die Hausaufgabenbetreuung, die gemeinsame Besprechung des Freispiels und die Kursangebote am Nachmittag.

 

Die Abholzeiten sind 15 Uhr oder 16 Uhr, freitags immer um 15 Uhr.

In Ausnahmefällen ist nach Absprache mit den Fachkräften auch eine andere Abholzeit möglich. Damit arbeitet die OGS familienergänzend und berücksichtigt die individuellen Gegebenheiten jeder Familie.

 

 

3. Gruppenkonzept

Die OGS Düppelstraße arbeitet nach dem gruppenpädagogischen Konzept.

Dies bedeutet, dass jede Klasse aus dem Vormittagsbereich eine eigene Gruppe im OGS-Bereich bildet. Die Gruppe wird von einer festen Fachkraft und wenn personell möglich, von einer festen Ergänzungskraft kontinuierlich betreut.

Das gruppenpädagogische Konzept ermöglicht den Mitarbeitern über einen langen Zeitraum eine enge Beziehung zu den Kindern aufzubauen. Dadurch ergeben sich feste Strukturen, Sicherheit und feste Ansprechpartner.

 

 

4. Freispiel

Einen großen Teil der OGS-Betreuung macht das Freispiel aus.

Nach dem Mittagessen und den Hausaufgaben dürfen die Kinder selbständig und selbstbestimmt spielen. In dieser Zeit pflegen die Kinder Freundschaften, bauen diese auf und festigen sie. In Konfliktsituationen unterstützt das OGS-Team bei der Suche nach gewaltfreien Lösungen.

Das Freispiel gibt den Kindern die Möglichkeit, ihre eigenen Stärken und Interessen zu entdecken und dabei ihre Grenzen zu erfahren. Eine wichtige Funktion ist dabei auch die Erweiterung von sozialen Kompetenzen und Fähigkeiten.

Bei diesem Selbstfindungsprozess sind die Fach- und Ergänzungskräfte Ansprechpartner und Begleiter.

Bei Bedarf können sie Spielimpulse setzen. Das freie Spielen bietet Raum zum Austoben, aber auch zum Entspannen. Durch abgesprochene Besuchszeiten und Vernetzung der Gruppen bekommen die Kinder die Gelegenheiten, andere Gruppen aufzusuchen, um dort ihre Zeit verbringen zu können.

 

In den Gruppenräumen werden den Kindern verschiedene Spielbereiche angeboten, wie beispielsweise die Bau- und Puppenecke, Bastel- und Verkleidungsecken sowie Platz zum Ausruhen und Entspannen. Dabei ist es uns wichtig, dass die Kinder die Möglichkeit zum Rückzug bekommen.

Zusätzlich dürfen die Kinder das große Außengelände der Schule nutzen, auf dem sie unter Aufsicht frei spielen und toben können. Hierzu gehören der Fußballplatz vor der Turnhalle, der Garten mit verschiedenen Spielgeräten, der Bereich mit Basketballkorb und Tischtennisplatte, Balancierstangen, Wackelbrücke und Turnstangen und freie Flächen zum Spielen mit den verschiedensten Außenspielgeräten.

 

 

5. Kursangebote

Neben dem Freispiel bietet die OGS den Kindern verschiedene Kurse an, welche von externen Fachkräften angeboten werden.

montags:  Handball (FSJler)

dienstags: Jungenfußball (Stadtsportbund Aachen)

mittwochs: der Kurs Mädchenfußball (Projekt Mädchen mittendrin)

donnerstags: der Kurs Spiel & Spaß statt (Stadtsportbund Aachen)

mittwochs und donnerstags: 4.Klässler-Schwimmunterricht in der Osthalle (Stadtsportbund Aachen)

 

Die Teilnehmerzahl ist pro Schulhalbjahr und Kurs auf 12 Kinder angelegt, d.h. dass somit im ganzen Schuljahr jedes Kind einmal an einem Kurs teilnehmen kann.

 

Einmal im Jahr findet im Sommer das mehrtägige Fußballcamp für Mädchen statt, bei dem die Mädchen aus dem Fußball-Kurs mit den Betreuerinnen des Projekts Mädchen-Mittendrin in die Eifel fahren.

Ein weiterer Höhepunkt ist das jährliche Fußballturnier im Kennedypark.

Fußballturnier 2023

Neu ab dem Schuljahr 2023/24 ist ein Angebot des Nachbarschaftstreff fauna e.V., bei dem eine kleine Gruppe Häkeln und Stricken erlernen kann.

 

 

6. Partizipation/ Projekte

Die OGS bietet den Kindern einen großen Raum zur Mitbestimmung und Partizipation.

Für uns steht eine wertschätzende und achtsame Kommunikation mit allen Beteiligten unserer pädagogischen Arbeit im Vordergrund.

Die Projektarbeit bietet uns die Möglichkeit situationsorientiert und nah an den Interessen der Kinder zu arbeiten. Diese werden ganzjährig angeboten und begleitet.

 

 

7. Hausaufgaben

Die Hausaufgabenbetreuung der 1. bis 4. Klasse findet nach dem Unterricht in den Klassenräumen oder OGS-Räumen statt.

Teilweise fördern in dieser Zeit auch die KlassenlehrerInnen mit Unterstützung der OGS-Fachkräfte die Kinder.

Die Hausaufgabenblätter und/ oder Hefte werden von den anwesenden Fachkräften mit einem Namenskürzel und ggf. ein kurzes Info versehen, so dass auch die Eltern die Möglichkeit haben, die fortlaufenden Aufgaben und Fortschritte ihrer Kinder zu verfolgen.

 

 

8. Mittagessen

Die Kinder der OGS gehen mit ihren gewohnten Gruppen und den Fach- und Ergänzungskräften, meist nach der Hausaufgabenzeit, zum Mittagessen. Die beiden Essensräume befinden sich im Untergeschoss der Schule.

In dieser Zeit haben die Kinder auch die Möglichkeit sich über Erlebnisse auszutauschen oder zur Ruhe zu kommen. Eine gemeinsame Tischkultur und die Einhaltung der Tischregeln werden hier gepflegt.

Den Kindern wird eine warme, ausgewogene und kindgerechte Mahlzeit, inklusive Nachtisch, angeboten.

Das Fleisch ist grundsätzlich Rind- oder Geflügelfleisch, so dass auch die Bedarfe der muslimischen Kinder Berücksichtigung finden. Zusätzlich werden vegetarische Gerichte angeboten.

 

 

9. Ferienspiele

Die OGS bietet in der ersten Woche der Oster- und Herbstferien und in den ersten drei Wochen der Sommerferien Betreuungszeiten an.

Diese beginnen an jedem dieser Tage um 7.30 Uhr und enden um 15.00 Uhr.

 

In den Weihnachtsferien ist die OGS geschlossen.

 

Während der Ferienspiele können die Kinder an verschiedenen Angeboten, wie z.B. an Ausflügen, Spiel- und Sportangeboten, Kreativ- und Kochangeboten, teilnehmen.

Hierbei werden die Wünsche der Kinder berücksichtigt.

 

Die Ferienspiele werden meist von einem festen Thema oder Projekt begleitet, das kindgerechte Angebote beinhaltet.

(Elternbriefe hierzu, sowie zu den Abholzeiten und Ausflugsterminen erhalten Sie kurz vor den jeweiligen Ferien)

Sommerfrerien 2023

10. Elternarbeit

Mehrmals im Jahr organisiert die OGS Elternfrühstücke bzw. Elternnachmittage.

Zur Adventszeit findet der Adventsbasar statt.

Die Elternveranstaltungen werden mit Hilfe der Eltern vorbereitet und durchgeführt.

Auch hierzu erhalten die Eltern zeitnah einen Elternbrief mit allen Informationen.

Zusätzlich bieten wir den Eltern Termine an, in denen sie sich in einem geschützten Rahmen Beratung, Unterstützung und Informationen einholen können.

Hierzu sprechen Sie uns gerne an.

 

 

11. Träger

AWO Kreisverband Aachen-Stadt e.V.

Geschäftsleitung: Sven Werny

Fachbereichsleitung: Gabi Dovern

z.Zt. Oppenhoffallee 115, 52066 Aachen

Telefon: 0241-889160

 

Die Seite der OGS ist in inhaltlicher Verantwortung des OGS-Leitungsteams.

GGS Düppelstraße

Düppelstraße 19

52068 Aachen

Kontakt

Schule

Tel. 0241-50 55 86
Fax: 0241-51 50 782

NEU!!!

ggs.dueppelstrasse@mail.aachen.de

 

OGS

Tel. 0241 – 41 38 31 60

NEU!!!

ogs@ggsd-ac.de

 

Druckversion | Sitemap
© KGS Düppelstraße