Gitarrenklasse

Gitarrenprojekt :

 

Seit 2008 gibt es an unserer Schule die Gitarrenklassen in Kooperation mit der Musikschule der Stadt Aachen. Anfangs mit 12 Schülern, können nun mittlerweile 40 Schüler aus den 3. und 4. Klassen an dem Gitarrenunterricht teilnehmen.

 

Vicente Bögeholz unterrichtet als Dozent der städtischen Musikschule nunmehr seit 12 Jahren kontinuierlich dieses Instrument und das mit wachsendem Erfolg. Die Schüler haben wöchentlich einmal im Vormittag ihren Gitarrenunterricht und erhalten nach 2 Jahren eine Urkunde der Musikschule Aachen zur "Musikalischen Grundausbildung".

 

Besonders stolz sind wir auf die erfolgreichen Auftritte, hier besonders im Rahmen des "spegtra Festvals" und den Auftritt im Rahmen der Preisverleihung der Sparda – Bank in Düsseldorf.

Die Proben für das nächste Konzert haben begonnen.

Die Gitarren warten auf euch!

Sparda – Bank – Preis  für "El Sas und seine Freunde"

 

Am Samstag , den 1. Oktober 2016 , fuhren Schülerinnen und Schüler der drei Aachener Grundschulen KGS Michaelsberg, GGS Schönforst und KGS Düppelstraße zur Preisverleihung nach Düsseldorf.

Dort führten sie im Konzertsaal der Musikhochschule einen kleinen Ausschnitt der preisgekrönten Aufführungen von  "El Sas und seine Freunde" (Mai 2015 und 2016) auf.

Hinter den Kulissen herrschte zunächst große Aufregung und das Lampenfieber stieg, als es dann auf die Bühne ging.

Einstimmen hinter der Bühne, die Aufregung aber auch viel Vorfreude wächst.
Generalprobe : Höchste Konzentration . Alle auf Position !
Geschafft !! Alle stolz und glücklich!
Am Ende war es geschafft! Voller Stolz nahmen die Kinder den Preis entgegen.

Die Geschichte unserer Gitarrenklasse seit dem Schuljahr 2007/2008

 

Der Gitarrenunterricht an unserer Schule ist im Rahmen der Projektförderung „Soziale Stadt“ vor vielen Jahren gestartet und finanziell unterstützt worden. Damals für eine Gruppe von 12 Kindern konzipiert, ist es über die Jahre und dank des Engagements der Dr. Irmgard Hoven–Stiftung auf insgesamt ca. 40 Schülerinnen und Schüler angewachsen. Nach dem Wegfall der Stiftung sprang das Landesprogramm ein, wodurch ein Weiterleben des Gitarrenunterrichts gewährleistet werden konnte.

Im kommenden Jahr wird die Gitarrenklasse der Grundschule Düppelstraße durch die Stadtteilkonferenz Aachen-Ost über den Stadtteilfond Unterstützung und Finanzierung erhalten.

November 2007 – Februar 2008:

Durchführung eines Großgruppenprojektes an der KGS Düppelstraße im Rahmen des Förderprojektes „Soziale Stadt NRW.“ Entwicklung und Realisation des Gitarrentheaterstückes „EL SAS“ in Kooperation mit der Musikschule Aachen.

Seit Sommer 2008 leitet der Staatl. geprüfte Musikschullehrer und Konzertgitarrist Vicente Bögeholz die Gitarren–AG der KGS Düppelstraße. Anfangs mit 12 Kindern, nehmen nun aktuell 40 Schüler am Gitarrenunterricht teil.

In einem Zeitraum von 2 Schuljahren erarbeitet V. Bögeholz im besten Fall mit einer Grundschullehrkraft mit 3 Gruppen von jeweils 6 – 18 Kindern die Grundlagen des Gitarrenspiels. Die Schüler sind aus den 3. und 4. Schuljahren. Getragen von der Schulleitung und des gesamten Kollegiums findet diese besondere Form des Förder- bzw. Forderunterrichts im Rahmen des Schulmorgens statt und ist fest integrierter Teil des Stundenplans. Sie erlernen die Grundlagen des Gitarrenspiels (Akkord-, Bass- und Melodiespiel) anhand einer eigens für diese Kinder verfassten Methode, sowie durch selbst erfundenes und traditionelles Liedgut.

Ein Ziel ist, anhand einer in eine Rahmengeschichte (El Sás) eingebetteten Aktion, die allgemeinen musikalischen Fähigkeiten aufzugreifen und eine Begegnung mit dem Instrument Gitarre zu ermöglichen.

Eine besondere Anregung sind die mittlerweile zur Tradition gewordenen, gemeinsamen Aktionen mit anderen Kooperationen der städtischen Musikschule Aachen, den Flöten- und Streicherklassen der KGS Michaelsberg und der GGS Schwalbenweg. Die Kinder besuchen sich gegenseitig und musizieren zwanglos und spontan miteinander und führen in der Regel einmal im Jahr ein Erzählkonzert auf. Die Idee zu dieser Kooperation entstand im Rahmen eines Multikulti–Festes im Aachener Kennedypark. Das Stück „El Sás“ wurde umgeschrieben, drei Schulen des Aachener Ostens und Schüler*innen der Städtischen Musikschule waren bereit, gemeinsam am Stück zu arbeiten, um es dann mit ca. 120 Schülern aufzuführen.

Bisher fanden Aufführungen dieses Erzählkonzertes in der Urform „El SAS“ und in der neuen Form „El Sás und seine Freunde“ im ehemaligen  Bürgerzentrum Schleswigheim, in der Aula der Musikschule am Blücherplatz, in der Auferstehungskirche am Kupferofen, im space im Ludwigforum, im Kammermusiksaal der MHS Düsseldorf sowie in der Aula des Einhard Gymnasiums statt. Auszüge davon konnte man auch auf dem Multikultifest im Aachener Kennedypark sehen, wo das Stück örtlich auch angesiedelt ist.

Basierend auf dieser Musikalisierungsmaßnahme eröffnet sich den Schüler*innen die zukünftige Teilnahme am eventuellen Großgruppenunterricht (z.B. in einer Gitarrenklasse an weiterführenden Schulen) oder im Gruppen- und Einzelunterricht an der Musikschule. Insgesamt hat das Projekt einen sozialintegrativen Charakter, der sich nicht nur standortbezogen definiert, sondern sich auch auf die Begegnung mit gleichaltrigen Schülern der Musikschule bezieht.

MITEINANDER SPIELEND GITARRE LERNEN!

Städt. Kath. Grundschule Düppelstraße

Düppelstraße 19

52068 Aachen

Kontakt

Tel. 0241-50 55 86
Fax: 0241-51 50 782

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KGS Düppelstraße